Jahresrückblick 2021

Ganz ehrlich gesagt: Es war ein anstrengendes Jahr. Nicht arbeitsmässig. Mehr emotional. Ich war anstrengend für mich. 

Es war ein Jahr des "geschliffen werdens". Nicht lustig. Und es ist nicht vorbei. Aber würde ich es anders wollen? Nein. 

Sensibilität ist manchmal mühsam. Älter werden auch. Und am mühsamsten ist es, sich zu verändern. Die eigenen Widerstände zu durchbrechen. Zum eigenen Kern vordringen. Und sich dabei dann doch wieder im Weg stehen. Das Gefühl, nicht vorwärts zu kommen.

Es war trotzdem ein gutes Jahr. Wahrscheinlich sogar deswegen. Ich habe auch viel Spass gehabt. Ich bin jemand, die gerne lacht. Es gab viele sehr schöne, auch tief erfüllende Momente. Ich habe unglaublich viel gelernt. Vor allem über mich. Und das wichtigste: Ich habe wundervolle Menschen in meinem Leben, privat und beruflich.

Beim diesjährigen Jahresrückblick hab ich mich für die Variante kurz und knackig entschieden und hab zu jedem Monat einfach ein paar Bullet Points aufgezählt oder kurze Sätze geschrieben. Manchmal auch nur einen. So musst du auch nicht so lange lesen ;)

Also, los geht's, reise mit mir durch mein Jahr 2021!


Januar

  • Tolle neue Frauen besuchen mein Programm "4 Week Mind & Body Power". Das Unterrichten macht mir einen riesen Spass, ich bin total im Flow!
  • Mein "Inner Peace Birthday Special" bringt mir eine Handvoll wunderbare Coaching-Kundinnen
  • Geburtstag am 27. Januar. Coronabedingt ganz ruhig. Zu ruhig. Nächstes Mal brauche ich wieder etwas mehr Action. Und Magie! Auch wenn wir keine Kinder mehr sind, der Geburtstag muss schon irgendwie besonders sein, oder?


Februar

  • Mein kluge Freundin Viola hält mich davon ab, als Marketingaktion 100 kostenlose Mini-Coachings zu vergeben. OMG! Ich danke dir von Herzen dafür, liebe Viola! Bye the way: Falls du, liebe Leserin, Single bist und dies ändern möchtest, go to www.violaheller.com
  • Ansonsten: Schreiben, Yoga, Coachen.


März

  • Ich feiere mein einjähriges Online Yogajubiläum – einige Yoginis, wie z.B. die liebe Marianne, sind seit meiner allerersten Online Yogaklasse und bis heute dabei. Danke dafür!
  • Ich veranstalte die 30 Day Journaling Challenge, ein Programm mit täglichen Inputs für die Selbstreflexion. Schreiben ist einfach so kraftvoll. Ich liebe es! Meine Kundinnen lieben es!
  • Ich freue mich riesig über tolle Erfolge meiner Coaching-Kundinnen!


April

  • Der Flow der ersten Monate ist vorbei. Zweifel an meinem Business plagen mich. Zweifel an mir. An allem eigentlich.
  • Das beste des Monats ist noch ein richtig fancy neuer Geschirrspüler ;)


Mai

  • Ich beginne, einige Tage pro Woche im "Hello Vegan" in Uster mitzuarbeiten, geführt von meiner Freundin Mirjam.
  • Im Mai ist auch immer mein "Vegan-Jubiläum": 9 Jahre sind es schon. Immer noch mein bester Entscheid ever. Mein Herz für Tiere ist viel zu gross, als dass ich sie je wieder essen, ihre Milch oder Eier konsumieren würde. Es gibt keine Möglichkeit, dies auf eine gute Art zu tun.


Juni

  • 21 Day Challenge "Starke Arme, starke Aura". Während 3 Wochen üben wir in der Gruppe täglich eine knackige, 3-teilige Sequenz, die es in sich hat. Und zu tollen Resultaten führt – wenn man dranbleibt ;) 


Juli

  • Ich biete ein Sommerprogramm mit frühmorgendlichen Klassen an. Hört sich logisch an, wegen der Wärme und so. Aber das frühe Aufstehen macht mich so richtig fertig! Ich bin ein Abend- und Nachtmensch. Manchmal braucht es die harten Lektionen, um endlich so zu sein, wie man ist! 
  • Wir bekommen eine Mitbewohnerin: Meine Freundin Christine zieht bei uns ein. Ist schön, auch noch eine Frau im Haus zu haben. Mädels-Themen im Türrahmen besprechen. Lachen. Sachen tauschen.
  • Die meisten meiner Yoginis sind zwischen 40 und 65. Ich selber bin 45. Gute Gründe, um mich mit dem Thema Hormone und Wechseljahre zu befassen. Ich spüre, dass ich hier eine grosse Tür aufmache.


August

  • Zum achten Mal helfe ich mit beim 1. August Brunch auf dem Hof Narr
  • Auch am 1. August: Meine geliebte (Kundalini) Lehrerin Guru Jagat stirbt mit 41 an einer Lungenembolie. Hier ein Link zu einem Instagram-Post, den ich dazu geschrieben habe.
  • 2 Wochen Ferien. Ich werde kreativ und mache aus unserem Balkon eine mediterrane Sommer-Lounge. Herrlich.
20210820 111220


September

  • Ich erarbeite den Peace & Power Guide, den es hier zum kostenlosen Download gibt


Oktober

  • Hormonyoga-Ausbildung in Hamburg – es ist der Hammer! Lehrreich. Heilsam. Tief.
  • Verliebt in Hamburg und der Entscheid, im Sommer 2022 einen Monat dort zu verbringen. Oder vielleicht länger?
  • Ich erstelle Website-Texte für eine vegane Buchhalterin, die sich selbständig macht und später dazu auch einen kleinen Lebenshof führen möchte


November

  • Ich fühle mich traurig und ausgelaugt
  • Ich fühle mich kreativ und erschaffe ein neues Programm: Am 18. Januar 2022 beginnt Beautiful Menopause
  • Ja, manchmal geht das beides zusammen ;)


Im Dezember ist was los

  • ein halbes Glas Wasser auf der Tastatur beschert mir unvorhergesehene Ausgaben, aber auch einen wirklich hübschen neuen Laptop
  • ich poste täglich auf Instagram Beiträge für meinen Wechseljahre Adventskalender
  • ich freue mich auf meine Weihnachtsferien mit freien Tagen für Rückzug, zum Ausruhen und Pläne schmieden
  • wundervolle Kartengeschenke erreichen mich von Yogini Sigi,
  • während Yogini Jeannette von blattundstift.ch ihre bärige Weihnachtskarte mit mir teilt
  • mein Liebster und ich ziehen Faden um Faden, um unser Hamburg-Sommer-Projekt Wirklichkeit werden zu lassen
  • Am 22. Dezember sage ich JA! Ab dem 4. Januar habe ich eine fantastische Mentorin an meiner Seite. Nicht in der Gruppe, sondern 1:1, nur Uta und ich. Yes.
Bildschirmfoto 2021 12 22 um 17.12.39


Das war mein Jahr, super kurz zusammengefasst. 

Ich hoffe, es hat dich unterhalten, inspiriert und vielleicht auch mal zum Schmunzeln gebracht.

Wenn du magst, schreib mir gerne unten in die Kommentare, wie dein Jahr war. Was Kurzes. Oder Langes. Was du mitnimmst. Was du brauchst im 2022.

Schreib mir auch gerne, wenn du eine Frage hast.

Mit herzlichem Gruss

Sandra

Inner Peace Online Magazin

Dein kostenloses Magazin rund um inneren Frieden, Ruhe & Kraft.

6 Kommentare

  • Liebi Sandra
    Vo Herze dankä für Din ehrlichä, offene & authentischä Johresrückblick. Er hät mich zum Nochdänkä & Schmunzlä brocht. Muetig & toll, wie Du Dich demit zeigsch. Und für mich inspirierend.
    Merci au für die gmeinsamä Yoga Stundä. Sie händ mich i dem herusfordernde Johr begleitet & unterstützt. Dank Dinere erfrischendä, ufgstelltä & fröhlichä Art häsch mich öfters motiviert. Und au die astrengändä Üebige sind sympathisch wie easy überecho ;-)
    Freu mi uf wieteri Biträg & Yogastundä im 2022.,Herzlich Denise
  • Danke dir vielmals liebe Denise! So schön, von dir zu hören! Ich freue mich sehr über dein tolles Feedback!
    Auf weitere gemeinsame Yogastunden und ein wundervolles 2022!
    Herzlich, Sandra

  • Liebe Sandra, es schön zu lesen, dass auch andere Menschen Hochs und Tiefs erleben. Mir hat das Coronajahr auch zugesetzt. Es gestaltet sich immer schwieriger ein "normales " Gespräch zu führen ohne das C im Spiel ist was manchmal ein gutes Geschick braucht, um nicht in einen Konflikt zu geraten. Dies finde ich momentan als seeeeehr anstrengend. Trotzdem genießen wir zur Zeit das Familienleben und hoffen auf ein besseres Jahr.
    Ich lese immer gerne deine Impulse. Liebe Grüße isabelle ☀️
  • Liebe Isabelle, danke für deine Zeilen. Ja, genau, die Hochs und Tiefs kennen wir am Ende ja alle, gell ;)
    Ich wünsche dir erholsame und genussvolle Tage und freue mich bereits, mit dir in ein kraftvolles neues (Yoga-)Jahr zu starten!
    Herzlich,
    Sandra
  • Danke dir Sandra. Du bist so autentisch und frisch und inspirierend.
    Am 21.12. Habe ich mit dem täglichen Schreiben begonnen. Es tut wirklich gut.
    Ich freue mich auf meine Notizen und werde so Ende Jahr 2022 auch so einen Rückblick zustande bringen
    Von Herzen Danke für deine Ehrlichkeit und Offenheit, du bist so erfrischend und natürlich. So kann jede.r in deinem Umfeld und community mitleben, ohne sich noch in Szene setzen zu müssen, aufzuräumen, zu schminken, sondern sich zu zeigen, wie es im Moment grad ist/stimmt.
    Alles Liebi för 2022 💝
  • Liebe Sandra, vielen Dank für deinen Kommentar – ich freue mich, dass dir mein Jahresrückblick gefällt!
    Und mega toll, dass du mit dem Schreiben begonnen hast. Das ist ein so kraftvolles Tool!
    Auch dir alles Liebe für 2022 💝
    Sandra

Was denkst du?

© 2022 Sandra Weber
Powered by Chimpify